1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. A-Cappella-Klänge im Fünferpack

  6. >

Die Gruppe „Sub5“ tritt in der Aula der Sekundarschule in Preußisch Oldendorf auf

A-Cappella-Klänge im Fünferpack

Preußisch Oldendorf

Auf Einladung des Vereins Kommunikation und Kultur Preußisch Oldendorf (KuK) tritt die Gruppe „Sub5“ am Samstag, 9. Oktober, um 20 Uhr in der Aula der Sekundarschule auf.

„Sub5“ steht für ebenso frische wie unkonventionelle A-Cappella-Musik im Fünferpack. Die Gruppe ist am kommenden Sonntag in der Aula der Sekundarschule Preußisch Oldendorf zu erleben. Foto: Mirja Mack

„Sub5“ steht für ebenso frische wie unkonventionelle A-Cappella-Musik im Fünferpack. „Das ist Vokalkunst aus tiefster Überzeugung und auf höchstem Niveau“, heißt es in der Ankündigung. Die fünf Akteure haben keine ausgefallene Lightshow und auch ihre Choreographien sind eher sparsam. Aber Sub5 können singen. Bei der Reise in die vokale Welt der fünf Gäste aus Hannover steht der natürliche Klang der menschlichen Stimme mit all ihren Facetten im Mittelpunkt – ohne Kompromisse.

Bekannte Melodien und Hits aus aller Welt werden seziert und in ein maßgeschneidertes, elegantes Sub5-Gewand gehüllt. Jazz wird zu Pop, Rock wird zu Soul und Swing wird zu Tango. Mit viel Charme, kreativen Arrangements und Groove haben sich „Sub5“ in den vergangenen sieben Jahren in die Herzen der A-Cappella-Hörerschaft gesungen. Es ist ein völlig neues Bühnenprogramm entstanden, bei dem die fünf Sänger aus ihren gewohnten Strukturen ausbrechen.

Auf Grund der aktuellen Inzidenzlage gilt die 3G-Regel. Daher müssen die Besucher geimpft, genesen oder aber getestet sein. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Für weitere Infos und Kartenreservierungen steht Wilhelm Lindemann (Telefon 05742/700141) zur Verfügung. Reservierungen sind auch per E-Mail an die Adresse KuK-Preussisch-Oldendorf@mail.de oder direkt auf der Homepage unter www.kuk-preussisch-oldendorf.de möglich.

Startseite