1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Geheime Kommandosache: Das Horrorhaus von Höxter ist abgerissen

  6. >

Bagger fährt in aller Frühe vor: Stadt will Wiese einsäen  – mit Kommentar

Geheime Kommandosache: Das Horrorhaus von Höxter ist abgerissen

Höxter-Bosseborn

Der Bagger rollt im Saatweg 6 in Bosseborn am Montagmorgen um 5.30 Uhr an. Viereinhalb Stunden später ist das Horrorhaus Geschichte. In einer geheimen Kommandosache lässt die Stadt Höxter das Gebäude, in dem das „Folterpaar von Höxter“, Angelika und Wilfried W., Frauen gequält und misshandelt hat, abreißen.

Von Jürgen Drüke

Mit dem Bagger ist das Horrorhaus in wenigen Stunden abgerissen, die Scheune soll an diesem Dienstag fallen. Foto: Harald Iding

Zwei Frauen waren an den Folgen der Misshandlungen gestorben. Wilfried und Angelika W. sind 2018 vom Landgericht Paderborn zu langjährigen Haftstrafen verurteilt worden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE