1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Als „Mörderin“ beschimpft: Attacke auf Jägerin (37)

  6. >

Unbekannter prügelt hinterrücks auf Bünderin ein – War es ein militanter Tierschützer?

Als „Mörderin“ beschimpft: Attacke auf Jägerin (37)

Bünde

Eine Bünder Jägerin (37) ist am vergangenen Freitagabend Opfer einer heimtückischen Attacke geworden. Unvermittelt schlägt ein Unbekannter die Frau zu Boden, beschimpft sie und verschwindet. „Ein vergleichbarer Fall im Kreis Herford ist uns noch nicht untergekommen“, sagt Polizeisprecher Uwe Maser.

Von Daniel Salmon

Unweit ihres Hochsitzes ist die Jägerin von dem Unbekannten angegriffen und beschimpft worden. Foto: dpa (Symbolbild)

Es ist ungefähr 22.15 Uhr, als die Frau von ihrem Hochsitz in der Nähe eines kleinen Feldwegs zwischen Dünner Straße und Bäderstraße im Stadtteil Spradow steigt. Sie will zu ihrem Auto, das sie nur wenige Fußschritte entfernt abgestellt hat. Plötzlich nimmt sie ein verdächtiges Geräusch hinter sich wahr.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!