1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Altes Kennzeichen – es drohen Strafen

  6. >

Paderborner Polizei macht auf Beginn des neuen Versicherungsjahres aufmerksam

Altes Kennzeichen – es drohen Strafen

Paderborn

Wer an diesem Dienstag auf seinen Roller, sein Mofa oder Moped oder seinen E-Scooter steigt, sollte zuvor auf Grün wechseln: Mit dem 1. März beginnt das neue Versicherungsjahr für alle zulassungsfreien Fahrzeuge, die ein Versicherungskennzeichen benötigen.

Von Ingo Schmitz

Von Blau auf Grün: Es steht der Wechsel an. Foto: Schmitz

Darauf macht die Kreispolizeibehörde Paderborn aufmerksam. In den vergangenen zwölf Monaten hatten diese Kennzeichen eine blaue Farbe. Das ist nun vorbei: Ab sofort gilt nur noch das grüne Kennzeichen, das die jeweiligen Kraftfahrzeug-Versicherungen ausgeben. „Wer mit der falschen Farbe – blau – unterwegs ist, fährt ohne Versicherung und begeht somit eine Straftat“, macht Polizeisprecherin Corinna Koptik deutlich. Die Polizei werde in den kommenden Tagen ein besonderes Augenmerk darauf haben. Übrigens sind nicht nur Zweiräder, sondern auch manche motorisierten Krankenfahrstühle und Elektromobile betroffen.

Wer kein aktuelles Kennzeichen erworben hat und trotzdem im Straßenverkehr unterwegs ist, verfügt im Fall eines Unfalls nicht über den notwendigen Versicherungsschutz. Wer bei einer Kontrolle erwischt wird, muss mit empfindlichen Strafen rechnen. Die Polizei leitet in solchen Fällen ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ein. Die Polizei: „Bitte denken Sie daran, sich ein gültiges Versicherungskennzeichen zu besorgen, damit Sie mit Versicherungsschutz unterwegs sind.“

Startseite
ANZEIGE