1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Am Charlottenbusch wird gebaut

  6. >

Kritiker der Pläne in Holtheim sehen unzumutbaren Eingriff in die Natur

Am Charlottenbusch wird gebaut

Lichtenau-Holtheim

Sechs neue Bauplätze sollen am Charlottenbusch in Holtheim entstehen. Den Weg für eine entsprechende Änderung des Flächennutzungsplanes hat der Lichtenauer Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung frei gemacht. Doch was künftige Bauherren freut, ärgert einige der möglichen Nachbarn. 26 Bürger haben sich während der Offenlage der Pläne mit Einwendungen bei der Verwaltung zu Wort gemeldet.

Von Hanne Hagelgans

Noch können die Anwohner am Charlottenbusch in Holtheim einen ungetrübten Blick in die Natur genießen. 26 Einwendungen sind gegen die Baupläne in unmittelbarer Nachbarschaft eines Naturschutzgebietes bei der Lichtenauer Verwaltung eingegangen. Foto: Michael Breker

Sie finden es falsch, dass die Stadt die Bauplätze realisiert, indem einem Teil einer Wiese – die zum Naturschutzgebiet „Marschallshagen und Nonnenholz mit oberem Altenautal“ gehört – der Schutzstatus nicht zugebilligt wird. Die Natur und der besonders schöne Ausblick sollten an dieser Stelle erhalten bleiben, meinen die Bürger, die sich ablehnend geäußert haben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE