1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Amokläufer lebte in Wohngruppen

  6. >

Der Mann, der im Juni das Berufskolleg Senne erstürmen wollte, lebte in einer Bethel-Einrichtung für psychisch Kranke

Amokläufer lebte in Wohngruppen

Bielefeld

Als er am letzten Schultag vor den Sommerferien, dem 24. Juni 2022, im Berufskolleg Senne Angst und Schrecken verbreitete, war der Amoktäter schon seit zwei Jahren in psychiatrischer Behandlung in Bethel. Außerdem hatte die Bielefelder Polizei den 20-jährigen als möglichen Gefährder seit Monaten unter Beobachtung.

Von Markus Poch

Einsatz am 24. Juni 2022 glimpflich beendet: Polizeibeamte führen den gestellten Amokläufer von Senne ab. Verletzte Personen gab es nicht. Foto: Christian Müller

Sie führte ihn als einen von 95 Prüffällen im neuen Konzept „Früherkennung von Personen mit Risikopotenzial“ (PeRiskoP).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE