1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Angriff auf 16-Jährige: Verdächtige festgenommen

  6. >

Nach Überfall beim Volksfest: Jugendliche (15) aus Minden und Mannheimer (18) in Untersuchungshaft

Angriff auf 16-Jährige: Verdächtige festgenommen

Minden

Nach dem Angriff auf zwei 16-Jährige am Samstag, 31. Juli, nach einem Volksfest in Minden haben die Beamten der Mordkommission „Kanzler“ Tatverdächtige festgenommen.

Symbolbild. Foto: Hannemann

Der Leiter der Mordkommission Kriminalhauptkommissar Markus Mertens äußerte sich zu der Festnahme einer Jugendlichen und eines Heranwachsenden: „Bei einer Durchsuchung am Wohnort einer 15-jährigen Tatverdächtigen haben wir am Donnerstag auch den 18-jährigen Haupttäter festgenommen. Er wird verdächtigt, mit der Waffe zugestochen zu haben. Bei der Suche nach der Tatwaffe waren wir erfolgreich und haben ein Messer sichergestellt.“

Im Rahmen der Ermittlungen war die 15-jährige Mindenerin in den Fokus geraten. Bestätigt wurde dies durch die Aussage eines weiteren mutmaßlich tatbeteiligten 17-jährigen Mindeners. Er machte am Mittwoch Angaben zu der Tat und den beteiligten Personen. „Dabei wurde er anwaltschaftlich vertreten“, führte Markus Mertens weiter aus.

Das Tatmotiv ist derzeit noch ungeklärt. Allerdings kann dabei eine ehemalige Beziehung zwischen der 15-Jährigen mit dem lebensgefährlich verletzten 16-Jährigen eine Rolle gespielt haben.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld wurden der polizeibekannte 18-Jährige aus Mannheim und die 15-Jährige aus Minden beim Amtsgericht Bielefeld vorgeführt. Ein Richter ordnete gegen beide die Untersuchungshaft wegen versuchten Mordes an.

Das Opfer ist mittlerweile außer Lebensgefahr.

Startseite