1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Anwohner müssen tief in die Tasche greifen

  6. >

Die Neue Straße in Werther soll für 1,2 Millionen Euro ihren Vollausbau erhalten

Anwohner müssen tief in die Tasche greifen

Werther

Auch wenn der genaue Zeitpunkt noch in den Sternen steht: Die Stadt Werther plant den Vollausbau der Neuen Straße – und später auch der angrenzenden Kök. Dafür werden die Anwohner tief in ihre Geldbeutel greifen müssen.

Von Volker Hagemann

Über künftige bauliche Details wie Belag, Beleuchtung, Bürgersteige oder Parkbuchten in der Neuen Straße muss noch entschieden werden.  Foto: Volker Hagemann

Denn auch die Wasserleitungen und die Abwasserkanäle, teils noch mit den alten Rohren aus Gusseisen, müssen erneuert werden. Damit sind allein für die Neue Straße Ausbaukosten in Höhe von 1,2 Millionen Euro veranschlagt – von denen wohl die Hälfte die Anwohner zahlen müssen. 900.000 Euro sind außerdem für den Vollausbau der Kök für das Jahr 2024 veranschlagt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE