1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Anwohner verärgert über halbierten Baum

  6. >

Pflegearbeiten am Umspannwerk – Eigentümer wünschen sich bessere Kommunikation mit Westfalen Weser

Anwohner verärgert über halbierten Baum

Salzkotten

Über radikalen Baumschnitt ärgern sich derzeit Anwohner des Umspannwerkes in Salzkotten an der Upsprunger Straße. Dort hat am vergangenen Freitag eine von Westfalen Weser beauftragte Firma mehrere Bäume der Länge nach nahezu halbiert.

Von Marion Neesen

Baum halbiert: Eine Trauerweide am Umspannwerk wurde jetzt im Auftrag von Westfalen Weser kräftig beschnitten. Foto: Marion Neesen

Ohne vorherige Absprache mit den Eigentümern der Bäume seien die Arbeiten morgens von 8 bis 11.30 Uhr erfolgt. „Ich habe darum gebeten, dass sie nur das Nötigste wegnehmen. Die Arbeiter beriefen sich aber auf ihren Auftrag und der sei, alle Äste, die ins Umspannwerk ragen, zu entfernen“, berichtet Mechthild Henneke, deren Mutter direkt am Umspannwerk wohnt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE