1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Anzeige - aber keine Kontrollen der Maskenverweigerer

  6. >

Hunderte bei Montagsspaziergängen: Viele Verstöße gegen Maskenpflicht in Höxter – kein Einschreiten vor Ort

Anzeige - aber keine Kontrollen der Maskenverweigerer

Höxter

Der Montag ist auch im Januar 2022 wieder der politischste Tag der Woche. Es wurde in Höxter erneut „demonstriert“. Die Gegner der Corona-Maßnahmen nennen das alles natürlich Montagsspaziergang durch die Kreisstadt – in Anlehnung an die Montagsdemos der friedlichen Opposition in der DDR.

Von Michael Robrecht

Vom Rathaus Höxter aus ziehen die Spaziergänger, die sich in sozialen Medien (Messengerdienst Telegram) abgesprochen haben, durch die City. Manchmal ertönt etwas Popmusik. Autofahrer halten an. Masken tragen hier nur wenige Protestler. Foto: Michael Robrecht

Das empfinden nicht wenige Höxteraner als anmaßend. Das ist den meisten der gut 130 Teilnehmer in Höxters Innenstadt egal. Sie wollen ein stilles Zeichen setzen – gegen eine mögliche Impfpflicht, gegen das Corona-Regierungshandeln und für ganz viel Freiheit auch in Pandemiezeiten. Vom Rathaus aus ziehen die langen, stillen Schlange, die sich in sozialen Medien wie Telegram abgesprochen haben, durch die City. Manchmal ertönt etwas Popmusik. Autofahrer halten an. Passanten bleiben stehen, wenn sie die Wanderer mit Kerzen sehen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE