1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Ära Morgenstern beim SSC 90 beendet

  6. >

Nach 43 Jahren zum Ehrenmitglied des Schwimmvereins Schloß Holte-Stukenbrock ernannt

Ära Morgenstern beim SSC 90 beendet

Schloß Holte-Stukenbrock

Michael Morgenstern ist auf der Jahreshauptversammlung des SSC 90 Schloß Holte-Stukenbrock nach 43 Jahren aktiver Vereinsarbeit als Geschäftsführer verabschiedet worden. „Nach 43 Jahren denke ich nun mit einem guten Gefühl zurück“ sagte er in seiner Abschiedsrede.

Blumen zum Abschied und für den Neuanfang: Uwe Thost (von links), Katrin Scharley-Sorgenfrey, Magdalene Morgenstern, Michael Morgenstern, Julia Dörmann und Christian Höfer. Foto: Pia Oberhokamp

1979 hatte Michael Morgenstern, damals noch im FC Stukenbrock, die Position des Jugendwarts übernommen und war fortan aus dem Stukenbrocker Schwimmsport nicht mehr wegzudenken. Er organisierte Zelt- und Trainingslager, erwarb zahlreiche Lizenzen und begleitete Sportler als Kampfrichter auf Meisterschaften.

Im August 1990 gründete Michael Morgenstern dann zusammen mit dem heutigen 1. Vorsitzenden, Uwe Thost, und Harald Laabs den SSC 90 Schloß Holte-Stukenbrock, in dem er seitdem den Posten des Geschäftsführers innehatte. Immer mehr bewegten sich die Aufgaben in Richtung EDV-gestützte Arbeit. Michael Morgenstern ging mit der Zeit: er hatte als Erster im Verein einen Computer in seinem Büro, das sich über die Jahre immer mehr füllte. Besonders in den letzten Jahren erforderte die Geschäftsführung ein erhebliches Maß an Wissen über Rechtsfragen und Buchhaltung, dadurch wurde der Zeitaufwand immer größer.

Uwe Thost zur Wahl von Katrin Scharley-Sorgenfrey

Michael Morgenstern äußerte daher den Wunsch nach einer Neubesetzung des Geschäftsführerpostens. Von 2021 bis heute übte er sein Amt noch kommissarisch aus. In dieser Zeit wurde unter seiner Leitung die neue Geschäftsstelle des SSC 90 eingerichtet. Mit der ehemaligen aktiven Schwimmerin Julia Dörmann konnte schließlich eine versierte Fachkraft als Geschäftsstellenleiterin gefunden werden.

Auf der Jahreshauptversammlung wurde Michael Morgenstern zum Ehrenmitglied des SSC 90 ernannt. Um seinen Einsatz für den Verein zu würdigen, da er den Verein seit seiner Gründung auch in schwierigen Zeiten zusammengehalten hat, wurde die Umbenennung des „Swim-Events“ in das „Michael Morgenstern Swim-Event“ beschlossen.

Zur neuen Geschäftsführerin wählten die anwesenden Mitglieder Katrin Scharley-Sorgenfrey. „Dadurch ist der Vorstand schlagartig um knapp 50 Jahre verjüngt worden“, sagte Uwe Thost schmunzelnd.

Startseite
ANZEIGE