1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Asphalt-Slogans wecken Unmut

  6. >

Kulturfestival Nachtfrequenz mobilisiert viele Anbieter in Enger und Hiddenhausen – Skateranlage wird Hotspot

Asphalt-Slogans wecken Unmut

Enger/Hiddenhausen

Das landesweite Kulturfestival „Nachtfrequenz“ hat Enger erreicht. Hier sorgt ein breites Netzwerk der Jugendzentren Zebra und Kleinbahnhof, der Diakonie, der landeskirchlichen Gemeinschaft und des Kreissportbundes an fünf Veranstaltungsorten für Musik verschiedener Genres, einen Breakdance-Workshop, Poetry Slaming, Streetart und Skating.

Von Daniela Dembert

Der 15-jährige Morris zeigt auf der Hiddenhauser Skateanlage, welche Kunststücke mit einem Scooter möglich sind. Mit Schwung geht es rauf in luftige Höhen. Foto: Daniela Dembert

In Hiddenhausen stand unter anderem ein Workshop im BMX- und Scooterfahren auf dem Skateplatz neben der Gesamtschule auf dem Programm. „Eigentlich“, sagt Fionn Kortenbrede, Geschäftsführer des Workshopanbieters Infaction, „hatten wir mit mehr Jugendlichen gerechnet, die die Gelegenheit nutzen und sich zum ersten Mal an den Rädern und Scootern ausprobieren wollen.“ Tatsächlich aber erschienen einige „alte Hasen“, die bereits mit den Sportgeräten vertraut sind und unter der fachkundigen Anleitung nun an Tricks unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades arbeiteten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!