1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Asta-Sommerfestival erneut abgesagt

  6. >

Open-Air-Party auf dem Paderborner Unigelände findet erst 2022 wieder statt

Asta-Sommerfestival erneut abgesagt

Paderborn

Wie 2020, nicht überraschend und nun offiziell: Das AStA-Sommerfestival ist abgesagt. Das teilten die Verantwortlichen am Dienstagvormittag mit.

2019 fand vorerst das letzte Asta-Sommerfestival statt, hier ein Foto vom Auftritt der Band Querbeat. Solche Bilder wird auf dem Paderborner Uni-Gelände aber frühestens nächstes Jahr wieder geben. Foto: Jörn Hannemann

Zur erneuten coronabedingten Absage des Festivals auf dem Paderborner Unigelände teilte Sharlene Frammelsberger, Vorsitzende des Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA), mit: „Auch wenn eine erneute Absage schmerzt, so ist dies doch die einzig richtige Entscheidung. Die Gesundheit der Studierenden und Festvalbesucher*innen geht vor.“ Fragen zu den noch im Umlauf befindlichen Tickets würden derzeit noch mit der ausführenden Vibra Agency geklärt.

Keine Überraschung: Tausende Besucher, die wie hier 2019 eng an eng tanzen und feiern, ist wegen der Corona-Pandemie derzeit nicht vorstellbar. Foto: Jörn Hannemann
Startseite