1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Auch Ludwig Erhard war sehr angetan

  6. >

Volker Knickmeyer recherchiert die Geschichte der Lübbecker Zigarrenfabrik August Blase

Auch Ludwig Erhard war sehr angetan

Lübbecke/Minden

Dass Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und späterer Bundeskanzler, liebend gern Zigarren rauchte, ist weithin bekannt. Dass er Tabakwaren aus Lübbecke zu schätzen wusste, ist dagegen eine weniger bekannte Fußnote der Geschichte. Sie passt aber zu der Anekdote, die gern über den CDU-Politiker erzählt wird. Gefragt, welche Zigarren er am liebsten mag, antwortete er: „Geschenkte!“

Von Stefan Lind

Aus dem Dannemann-Firmenarchiv: CDU-Politiker Ludwig Erhard (rechts), früherer Wirtschaftsminister und Bundeskanzler, ließ sich von Blase-Manager Peter Wimmer (links) für Werbezwecke einsetzen; hier bei einer Veranstaltung im Jahr 1972. Foto:

Wie der findige Manager Peter Wimmer von der Zigarrenfabrik August Blase aus Lübbecke den Kontakt zu Erhard herstellte und ihn sogar als Werbeträger einsetzte, das vermag Volker Knickmeyer aus Minden anschaulich zu erzählen. Der 62-Jährige hat es sich zur Aufgabe gemacht, die umfangreiche Firmengeschichte des 1863 gegründeten Unternehmens aufzuarbeiten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Im Dezember will er mit der Homepage www.zigarrenfabrik-blase.de das Ergebnis seiner Bemühungen präsentieren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!