1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Außengastronomie soll nach Altstadt-Test bleiben

  6. >

Stadt Bielefeld soll weitere Planungen im März vorstellen

Außengastronomie soll nach Altstadt-Test bleiben

Bielefeld

Wenn am 28. Februar der Verkehrsversuch „altstadt.raum“ endet, ist noch nicht gänzlich Schluss: Die Stadtverwaltung soll prüfen, welche Maßnahmen weitergeführt werden können. Das hat der Rat jetzt beschlossen und nennt insbesondere die Erweiterung der Außengastronomie als Bestandteil des Tests, der weitergeführt werden soll.

Peter Bollig

Nach dem Willen der Politik soll die Außengastronomie in den wärmeren Monaten wieder den Betrieb aufnehmen. Foto: André Best

Im März soll die Stadt vorstellen, was im Detail fortgesetzt werden kann. Enden sollen dann aber die derzeitigen verkehrlichen Regelungen, nachdem das Verwaltungsgericht eine fehlende Datengrundlage für den Versuch im Teilbereich Klasingstraße bemängelte.

Anfang 2023 soll der achtmonatige Test ausgewertet sein, damit die Verwaltung dann die Voraussetzungen für ein dauerhaftes Konzept schaffen kann, wie die Aufenthaltsqualität in der Altstadt attraktiver gestaltet werden kann. Die Koalition versprach, mehr auf Anwohner und Gewerbetreibende zuzugehen. Jens Julkowski-Keppler (Grüne): „Wir glauben, da ein Einvernehmen herstellen zu können.“

Startseite
ANZEIGE