1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Außergewöhnliches Engagement

  6. >

Lippischer Ehrenring: André Bierbaum und Juliette Rolf aus Kalletal ausgezeichnet

Außergewöhnliches Engagement

Kalletal

Zu den Preisträgern des lippischen Ehrenringes und des Sonderpreises gehören in diesem Jahr auch zwei Kalletaler – André Bierbaum und Juliette Rolf. Beide sind für ihr außergewöhnliches ehrenamtlichen Engagement geehrt worden.

Landrat Dr. Axel Lehmann mit den Trägern des Lippischen Ehrenrings: Sylke Buschmann, Juliette Rolf, Torsten Wültner, Dieter Kelle, Klaus Leßmann, Christina Haberbeck, Dimitrij Wiebe, Manuel Oertel, Rudolf Alteheld, Michael Sander, Roberto Puppis (von links). Foto: Kreis Lippe

Der lippische Landrat Dr. Axel Lehmann hat in einer feierlichen Veranstaltung im Bahnhof Bad Salzuflen den Lippischen Ehrenring verliehen. „Mit der Intention etwas Gutes tun zu wollen, haben die Ordensträger gezeigt, was man mit viel Hingabe und auch etwas Mut erreichen kann. Sie alle leisten einen wertvollen Beitrag für unsere Gemeinschaft und das Ehrenamt in Lippe“, sagte Dr. Lehmann.

Der Kalletaler André Bierbaum engagiert sich in den Bereichen Heimat und Politik. Sein Engagement spielt sich hauptsächlich im Heimatverein Erder von 1970 ab, in dem er seit 1972 Mitglied ist. In seine Verantwortung fallen unter anderem die Erstellung eines Grillplatzes, die Organisation und Durchführung der 850-Jahrfeier, die Planung und Errichtung des Multifunktionshauses sowie das Projekt „Alternativer Weserradweg“. Seit 2019 ist der Kalletaler zudem Vorsitzender des Heimatvereins. 1993 trat André Bierbaum der SPD bei und war von 1999 bis 2020 im Rat der Gemeinde. Darüber hinaus ist der Ordensträger seit 1973 bei der Freiwilligen Feuerwehr Kalletal/Erder.

Der Sonderpreis für „jugendliches Engagement“ ging an die 25-jährige Juliette Rolf aus Kalletal. Ihr Engagement begann 2004 im Reit- und Fahrverein Kalletal, wo sie seit über zehn Jahren als Gruppenhelferin im Nachwuchsbereich tätig ist und aktuell Einzel- und Leistungsklassen-Voltigierer trainiert. Während der Corona-Pandemie hatte sie das Online-Training übernommen und dreimal wöchentlich etwa 60 Voltigier-Kinder trainiert. Außerdem ist Juliette Rolf seit 2015 als Freizeitwartin im Vorstand des Vereins aktiv und hat 2018 die Geschäftsführung des Gemeindesportverbandes übernommen.

Weitere Preisträger

Klaus Leßmann aus Dörentrup: Sein jahrzehntelanges Engagement spielt sich vor allem in den Bereichen Sport und Heimat ab.Torsten Wültner hat den Lippischen Ehrenring für sein besonderes Engagement beim Blauen Kreuz erhalten. Er ist Vorsitzender des Ortsvereins Bad Salzuflen, Gründer der Angehörigen-Gruppe und engagiert sich auch im Kreisvorstand des Blauen Kreuzes.

Die Detmolderin Christina Haberbeck engagiert sich seit 1987 in der Rumänienhilfe und nimmt seit mehreren Jahren in den Sommermonaten zwei Mädchen aus Tschernobyl auf.

Dieter Kelle aus Schlangen ist im Ortsteil Oesterholz-Haustenbeck aktiv, er hegt und pflegt den Friedhof und die Kirchenruine.

Für ihr jahrelanges Engagement im sportlichen Bereich erhielt die Detmolderin Sylke Buschmann den Lippischen Ehrenring.

Den zweiten Sonderpreis für „gemeinsames Engagement“ erhielt eine Gruppe der Jagdgenossenschaft Brüntorf: Rudolf Alteheld, Manuel Oertel, Michael Sander, Roberto Puppis und Dmitrij Wiebe. Bei den fünf Herren aus Lemgo und Bad Salzuflen steht nicht das jagdliche Interesse im Vordergrund, sondern vielmehr die Hege und Pflege des Jagdbezirks Nr. 18. Sie kümmern sich um die Nachzucht und Auswilderung von Tieren, ziehen verwaiste Tiere auf und organisieren die Neubepflanzung des Reviers und kümmern sich um Waldführungen für Kindergarten- und Schulkinder.

Landrat Axel Lehmann

„Die Träger des Lippischen Ehrenrings zeigen erneut, wie vielfältig das Engagement hier in Lippe ist. Ich freue mich schon auf die zahlreichen Vorschläge für 2021 und bin mir sicher, dass auch in diesem Jahr die Entscheidung nicht leicht werden wird“, erklärte Rike Denise Richter vom Ehrenamtsbüro des Kreises Lippe.

Vorschläge für die Auszeichnung mit dem Lippischen Ehrenring 2021 können noch bis zum 31. Oktober postalisch beim Ehrenamtsbüro oder per E-Mail an ehrenamt@kreis-lippe.de eingereicht werden.

Startseite