1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Auto stößt mit Stadtbahn zusammen

  6. >

45-jährige Frau bei Vollbremsung verletzt – Fahrer erleidet Schock

Auto stößt mit Stadtbahn zusammen

Bielefeld

Eine Stadtbahn der Linie 1 ist am Dienstagnachmittag an der Beckhausstraße/Ecke Meierfeld mit einem Auto zusammengestoßen. Ein Fahrgast wurde leicht verletzt. Der Stadtbahnfahrer erlitt nach Polizeiangaben einen Schock.

Die Stadtbahn musste von einem Ersatzfahrer ins Depot gefahren werden. Foto: Christian Müller

Gegen 16.25 Uhr kam es zum Zusammenstoß zwischen der Stadtbahn der Linie 1 und dem Auto. Beim Abbiegen kollidierte ein 34-jähriger Herforder mit der aus Schildesche in Richtung Innenstadt fahrenden Bahn. Der Fahrer des Hyundai blieb unverletzt. Eine 45-jährige Frau in der Stadtbahn zog sich leichte Verletzungen zu, als der Fahrer der Bahn eine Notbremsung einleitete. Sie wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Der 28-jährige Stadtbahnfahrer erlitt einen Schock und bedurfte der Versorgung durch die eingesetzten Kräfte des Rettungsdienstes.

Die Polizei schätzt den Schaden bei dem Hyundai auf 10.000 Euro. Foto: Christian Müller

Der Hyundai musste nach der Unfallaufnahme abgeschleppt werden, die Bahn wurde mittels Ersatzfahrer ins Depot gefahren. Die an der Straßenbahn entstandenen Schäden können laut Polizei noch nicht abschließend beziffert werden. Der am Wagen entstandene Schaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Der Verkehr auf der Beckhausstraße wurde kaum beeinträchtigt. Die Unfallaufnahme wurde gegen 17.15 Uhr beendet.

Startseite
ANZEIGE