1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Auto völlig zerstört

  6. >

Zwei 20-Jährige und ein 18-Jähriger aus Herford sind bei einem Unfall in Spenge leicht verletzt worden

Auto völlig zerstört

Spenge

Bei einem Unfall in Spenge sind in der Nacht zu Dienstag drei Männer leicht verletzt worden. Ein 20-jähriger Herforder hatte die Kontrolle über seinen Kia verloren.

Die drei Fahrzeuginsassen sind nur leicht verletzt worden. Foto: Polizei

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 1.17 Uhr auf der Ravensberger Straße. Mehrere Anwohner schreckten aus dem Schlaf auf, als ein lauter Knall zu hören war.

Als die Zeugen nach draußen schauten, sahen sie ein Trümmerfeld aus Fahrzeugteilen auf der Straße und in einem Garten. Die Anwohner alarmierten unverzüglich Polizei und Rettungskräfte.

Wie die Polizei ermittelt hat, war ein 20-jähriger Herforder mit seinen 18 und 20 Jahre alten Begleitern auf der Ravensberger Straße aus Richtung Spenge kommend in einem Kia unterwegs, als der Fahrer in einer Linkskurve auf Höhe der Einmündung Auf der Freiheit die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Weshalb das geschah, ist bislang noch offen.

Das Auto prallte nach etwa 20 Metern in einen Gartenzaun und schleuderte von dort zurück auf die Straße. Der Kia blieb auf der Seite liegen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden das Auto und auch der Doppelstabmattenzaun völlig zerstört, einige Bäume und Sträucher in dem angrenzenden Garten wurden ebenfalls beschädigt. Die massiven Pfähle des Zauns wurden durch die Kollision teils aus der betonierten Verankerung gerissen.

Die drei Fahrzeuginsassen verletzten sich jeweils leicht und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Nach ambulanter Behandlung konnten sie diese wieder verlassen. Die Polizei schätzt die Höhe des entstandenen Gesamtschadens auf rund 12.000 Euro.

Startseite