1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Autofahrer bei Wildunfall in Büren-Brenken verletzt

  6. >

Wildschwein war sofort tot – mehrere Wildunfälle im Paderborner Kreisgebiet

Autofahrer bei Wildunfall in Büren-Brenken verletzt

Büren/Delbrück/Paderborn/Lichtenau/Altenbeken

Auf der Kreisstraße 16 bei Büren-Brenken ist am Dienstag ein 24-jähriger Autofahrer bei einem Wildunfall leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei haben sich in den vergangenen Tag im Kreisgebiet mehrere Wildunfälle ereignet.

Auf der Kreisstraße 16 bei Büren-Brenken hat sich ein Wildunfall ereignet. Ein 24-jähriger Autofahrer verletzte sich dabei leicht. Foto: Polizei

Bei dem Fall in Brenken fuhr laut Polizei ein BMW-Fahrer gegen 5.50 Uhr von Brenken in Richtung Landesstraße 754 (Haarener Wald). Etwa 500 Meter vor der Landstraße lief plötzlich ein Wildschwein von links auf die Straße, direkt vor das Auto. Ungebremst erfasste der BMW den rund zwei Zentner schweren Keiler. Im Auto lösten die Airbags aus, wodurch der 24-Jährige leichte Verletzungen erlitt. Er bremste den stark beschädigten Wagen bis zum Stillstand ab. Das Wildschwein war sofort tot. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 8000 Euro. Das Auto wurde abgeschleppt.

Am Dienstag ereigneten sich drei weitere Wildunfälle. Am Montag waren es im Laufe des Tages sechs Wildunfälle. Betroffen waren Büren, Delbrück, Paderborn, Lichtenau und Altenbeken. Neben einem weiteren Wildschwein waren ein Dachs, ein Hase und einige Rehe Auslöser der Unfälle.

Um Wildunfälle zu vermeiden, rät die Polizei: Beachten Sie die Wildwechselschilder und gehen Sie runter vom Gas. Halten Sie die Fahrbahnränder im Blick. Zeigt sich ein Tier, ist mit Artgenossen zu rechnen. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit noch weiter und achten Sie dabei auch auf den nachfolgenden Verkehr. Ist eine Kollision nicht zu verhindern, halten Sie das Lenkrad fest, weichen Sie nicht aus! Niemand möchte ein Tier verletzten, aber ein Ausweichmanöver endet unter Lebensgefahr für Menschen im Graben, vor einem Baum oder gar im Gegenverkehr.

Startseite