1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bäcker helfen Bäckern

  6. >

Spendenaktion der Innung – das „Flut-Brot“ wird angeboten

Bäcker helfen Bäckern

Bad Driburg/Kreis Höxter

Mit einer Spendenaktion möchten auch die einheimischen Bäcker den Bäckern helfen, die in den Flutregionen jetzt große Schwierigkeiten haben.

Von Reinhold Budde

Geschäftsführer Benedikt Goeken zeigt ein mit einer grünen Banderole versehene, große „Paderborner“. Ein Euro von jedem verkauften „Flut-Brot“ wird gespendet. Foto: Reinhold Budde

„Als ich am Montag von dieser Spendenaktion gehört habe, war mir sofort klar: Da helfen wir!“, sagte Benedikt Goeken, Geschäftsführer der Hochstiftbäckerei Goeken backen bei einem Gespräch mit dieser Zeitung. Gemeint ist die Spendenaktion des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks, der zusammen mit den Bäckerinnungsverbänden zur Hilfe aufruft. Mit der Spendenaktion „Bäcker helfen Bäckern“ sollen die Innungsbäcker, die durch die Flutkatastrophe besonders betroffen sind, schnell und unbürokratisch unterstützt werden.

Bis mindestens Ende des Monats werden sogenannte „Flut-Brote“ in den 58 Filialen der Hochstiftbäckerei verkauft. Das „Flut-Brot“ ist bei Goeken backen das große „Paderborner“. Ein Euro von jedem verkauften Brot geht an den Karl-Grüßer-Unterstützungsverein, der die in Not geratenen Bäcker unterstützt. „Der Preis für ein großes ‚Paderborner‘ erhöht sich nicht, auch wenn wir vom Erlös einen Euro an Bäcker spenden, denen es momentan gar nicht gut geht“, erklärte Benedikt Goeken. „In Düsseldorf haben die dort ansässigen Innungsbäcker mit der Spendenaktion begonnen, jetzt verkaufen wir die ‚Flut-Brote‘ in Form von den großen ‚Paderbornern‘ auch. Erkennbar sind die ‚Flut-Bote‘ an den grünen Banderolen“, sagte Goeken.

Auch weitere Innungsbäcker aus dem Kreis Höxter verkaufen „Flut-Brote“ und beteiligen sich so an der Aktion „Bäcker helfen Bäckern“ und unterstützen somit ihren Kollegen. Denn damit erhöhen sie die Chance auf das Überleben von Bäckereibetrieben in den Flutregionen.

Startseite