1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bagger beschädigt Gasnetz: Einfahrt von der Neuhäuser Straße in die Rathenaustraße gesperrt

  6. >

„Westfalen Weser“: Verkehrsbehinderung in Paderborn dauert voraussichtlich eine Woche – Linie 68 umgeleitet

Bagger beschädigt Gasnetz: Einfahrt von der Neuhäuser Straße in die Rathenaustraße gesperrt

Paderborn

Weil ein Bagger bei Bauarbeiten in der Giefersstraße das Erdgasnetz beschädigt hat, ist ab sofort die Einfahrt von der Neuhäuser Straße in die Rathenaustraße nicht möglich. Das teilte der Netzbetreiber „Westfalen Weser“ am Dienstagvormittag mit.

An dieser Stelle hat ein Bagger mehrere Leitungen und Rohre beschädigt. Dabei ist Wasser in das Gasleitungssystem eingelaufen. Foto: Jörn Hannemann

Infolge der Tiefbauarbeiten zur Behebung der Störung dauert die Verkehrsbehinderung voraussichtlich eine Woche lang. Nach ersten Angaben eines Mitarbeiters der die Arbeiten ausführenden Tiefbaufirma trete kein Gas aus. Allerdings habe der Bagger Kabel und Leitungen beschädigt, was dazu geführt habe, dass große Mengen Wasser in die Gasleitungen gelaufen sei. Mit drei Wassersaugern werde derzeit versucht, das Wasser aus den Leitungen zu pumpen. Da zu diesem Zweck an zahlreichen Stellen der Boden ausgehoben werden muss, werden die Arbeiten voraussichtlich eine Woche dauern.

An mehreren Stellen wie hier an der Kreuzung Rathenaustraße/Giefersstraße sind Reparaturtrupps mit Saugbaggern im Einsatz. Für Autofahrer ist die Straße gesperrt. Foto: Jörn Hannemann

Von den Arbeiten betroffen sind auch zahlreiche Anwohner, die vorerst nicht mit Gas versorgt werden können.

Eine Umleitung ist den Angaben zufolge ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können laut Westfalen Weser den Bereich passieren, werden aber um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten. Ortskundige werden gebeten, den Bereich zu umfahren.

Aufgrund der Bauarbeiten muss auch die Linie 68 Richtung Bahneinschnitt umgeleitet werden. Während der Baumaßnahmen entfallen nach Angaben des Padersprinters für die Linie 68 stadteinwärts die Haltestellen „Schulstraße“, „Jahnstraße“ und „Elsener Straße“. Als Ersatz dienen die Haltestellen „Friedrich-Ebert-Straße“, „Im Lohfeld“ und „Riemeker Feld“.

Foto: Google Maps
Startseite