1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bahn erteilt Flaschensammler Hausverbot

  6. >

Sicherheitsdienst stellt Hartz-IV-Empfänger bei Pfandsuche in Herford

Bahn erteilt Flaschensammler Hausverbot

Herford

Er darf weder im Bahnhof Herford die Toiletten benutzen, noch sich im Café ein Brötchen kaufen: Die Bahn hat Erhard Fischer für ein Jahr Hausverbot erteilt. Die Begründung: Flaschensammeln am Bahnsteig.

Von Moritz Winde und Bernd Bexte

Erhard Fischer (53) zeigt die Flasche, die er am 16. September aus einem Mülleimer holte. Es folgte ein Hausverbot. Foto: Moritz Winde

Der 53-Jährige ist schwerbehindert und lebt von Grundsicherung. „Ich muss mit 300 Euro im Monat klar kommen“, sagt er. Um über die Runden zu kommen, sei er auf das Pfand angewiesen, das andere wegwerfen. „Glauben Sie mir, es macht keinen Spaß, im Müll zu suchen.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!