1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Barfuß in der Schelpe spielen

  6. >

Kinder dürfen neuer Naturerlebnisfläche an der Grünen Mühle ihren Stempel aufdrücken

Barfuß in der Schelpe spielen

Höxter

Noch in diesem Jahr sollen die Bauarbeiten für die Naturerlebnisfläche an der grünen Mühle in Höxter beginnen. Die Pläne für das Projekt, das mit rund 205.000 Euro aus dem Europäischen Strukturfonds EFRE gefördert wird, sind am Mittwochabend in einer Online-Veranstaltung von den Planern der Technischen Hochschule in Höxter vorgestellt worden. Insgesamt liegen die Baukosten bei 260.000 Euro.

Von Marius Thöne

Ein Barfußpfad soll an einem Seitenarm der Schelpe entstehen, der noch angelegt werden muss. Im niedrigen Wasser sollen die Kinder hier das Element Wasser entdecken können. Foto: Matthias Ahlke

Nach Angaben von Landschaftsarchitektin Alice Neubacher soll auf dem Gelände zwischen Waldweg, Bödexer Weg und Schelpe ein Naturerlebnisraum entstehen. „Das ist kein gewöhnlicher Gerätespielplatz“, machte die Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Hochschule klar. Es gehe vielmehr darum, einen Raum zum Beobachten, Erfahren, Kreieren und Ausprobieren in der Natur zu schaffen. Der Naturerlebnisspielraum soll vor allem Kindern die Möglichkeit bieten, die Natur kennenzulernen. Neubacher sprach von „Umweltbildung durch Selbsterfahren“.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE