1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Beruf zum Hobby gemacht

  6. >

Bernhard Schwemmer schließt Schumacher-Betrieb in Brakel mit 73 Jahren endgültig und verschenkt Maschinen

Beruf zum Hobby gemacht

Brakel

68 Jahre war Schuhmachermeister Schwemmer in Brakel eine gute Adresse wenn es um Schuhe oder Lederwaren ging. Seit Dienstag ist diese Ära beendet. Bernhard Schwemmer hat seine Werkstatt für immer geschlossen – mit 73 Jahren.

Von Frank Spiegel

Mit 73 Jahren schließt Bernhard Schwemmer seinen Schuhmacherbetrieb. Die Geräte verschenkt er an einen von der Flut betroffenen Berufskollegen. Foto: Frank Spiegel

1953 war es Bernhard Schwemmers Vater, der den Betrieb in Brakel eröffnete. Der Junior wurde quasi groß mit dem Handwerk des Vaters. Einen anderen Beruf zu ergreifen, daran hat Bernhard Schwemmer nie gedacht. „Obwohl mir da niemand reingeredet hat. Ich durfte machen, was ich wollte“, sagt der Handwerker. Sicherlich auch ausschlaggebend sei gewesen, dass es damals genug zu tun gab. „Arbeit ohne Ende“, beschreibt es Bernhard Schwemmer.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE