1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Berufspendler fühlt sich abgehängt

  6. >

Stefan Hillebrand aus Leiberg ist verärgert über den neuen Busfahrplan im Linienbündel 6

Berufspendler fühlt sich abgehängt

Bad Wünnenberg-Leiberg

Stefan Hillebrand ist bekehrter Autofahrer und nimmt seit einigen Jahren den Bus. Aus Überzeugung. „Ich habe echt keine Lust auf den Stress und die Parkplatzsuche. Da nehme ich gern eine halbe Stunde mehr Aufwand für die Fahrt zur Arbeit in Kauf“, sagt der 41-jährige Leiberger. Doch jetzt sieht er sich abgehängt.

Von Marion Neesen

Stefan Hillebrand hat es nicht weit zur Bushaltestelle in Leiberg. Mit dem Jobticket fährt er für rund 56 Euro monatlich zur Arbeit. Der neue Fahrplan hat ihm aber die Freude am Busfahren vermiest. Foto: Marion Neesen

Morgens um 6.16 Uhr nahm Hillebrand in Leiberg die Linie B 5. Sie verbindet (noch bis zum 17. August) die Städte Büren und Bad Wünnenberg im Stundentakt und hält somit auch in Leiberg. Mit diesem Bus erreichte der 41-Jährige in Bad Wünnenberg in der Schäferstraße um 6.22 Uhr die Schnellbuslinie S 10. Sie brachte ihn über die Autobahn und Mönkeloh zum Westerntor. Dort um 6.50 Uhr ausgestiegen, kam der Leiberger pünktlich um 7 Uhr nach einem kurzen Fußmarsch in seinem Büro in der Stadtverwaltung Paderborn an.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!