1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld: Bethel-Opfer will Staat und Klinik verklagen

  6. >

Bielefelderin: „Meine Vergewaltigung hätte verhindert werden können“

Bethel-Opfer will Staat und Klinik verklagen

Bielefeld

Eine der Frauen, die im Evangelischen Klinikum Bethel von einem Assistenzarzt betäubt und vergewaltigt wurden, will Schmerzensgeldansprüche gegen den Staat und das Krankenhaus geltend machen.

Von Christian Althoff

Propofol ist eines der weltweit am häufigsten benutzten Narkosemittel. Es schaltet Gedächtnis und Bewusstsein aus. Foto: imago

„Hätte die Polizei ihre Arbeit richtig gemacht und hätte das Krankenhaus die vielen Hinweise auf den Arzt nicht missachtet, stünde ich heute nicht auf der Liste der Opfer – und manche andere Frau auch nicht“, sagt die Bielefelderin.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE