1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Betrugsmasche mit Geschenkkorb

  6. >

Polizei Lippe warnt vor WhatsApp-„Kettenbrief“

Betrugsmasche mit Geschenkkorb

Kreis Lippe

Wer auf WhatsApp einen Link erhält, der einen kostenlosen Ostergeschenkkorb mit Produkten von Milka in Aussicht stellt, sollte gewarnt sein: Es handelt sich um einen Betrugsversuch. Davor warnt die Polizei Lippe.

Über Messengerdienste werden die „Einladungen zum Gewinnspiel“ zurzeit massenhaft verschickt. Es handelt sich um eine Masche zum Abfischen von Daten. Foto: dpa

Jüngst wurden bei der lippischen Polizei mehrere Anzeigen aufgegeben: Die Betroffenen waren via WhatsApp aufgefordert worden, an einem angeblichen Gewinnspiel des bekannten Herstellers für Schokolade teilzunehmen. Dabei wurde ein schöner Gewinn in Aussicht gestellt. „Tatsächlich handelte es sich jedoch nicht um ein echtes Gewinnspiel, sondern um eine Betrugsmasche, die sich per Messenger-Dienst verbreitet“, warnt die Polizei.

Nach dem Anklicken des verschickten Links wird man auf eine Internetseite geleitet, die nur so aussieht, als ob sie zum Unternehmen „Milka“ gehört. Dort sollten die „Teilnehmer“ des falschen Gewinnspiels zunächst einige Fragen beantworten. Anschließend wurden sie aufgefordert, den Link zu dem „Gewinnspiel“ an alle ihre Kontakte weiterzuleiten. Die Polizei teilt mit: „Über dieses Kettenbriefprinzip bekommen die Täter ständig weitere potenzielle Opfer!“

Abschließend wurde den Teilnehmenden ein „kostenloses Säuberungsprogramm“ angeboten, dass das Smartphone schneller machen sollte. Wer hier zugriff, lud sich im schlimmsten Fall ein Schadprogramm herunter, das den Betrügern Zugriff auf weitere Daten der Geschädigten erlaubt.

Die Polizei warnt: „Bitte vertrauen Sie nicht auf Gewinnversprechungen, auch wenn sie aus dem Freundes- oder Familienkreis weitergeleitet werden.“ In diesem Fall lohne sich ein Blick in die Adresszeile des Internetbrowsers: Die URL der Gewinnspielseite endete auf „.ru“ – ein deutlicher Hinweis, dass es sich nicht um eine deutsche Unternehmensseite handelt.

Die Polizei fordert Betroffene dieser Masche auf, Strafanzeige zu erstatten.

Startseite
ANZEIGE