1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Betrunken neben Streifenwagen gestürzt

  6. >

Mann aus Hofgeismar fällt in Warburg gleich zweimal auf

Betrunken neben Streifenwagen gestürzt

Warburg

Pech für einen 54-jährigen Pedelec-Fahrer aus Hofgeismar. Er ist in der Nacht zu Samstag in Warburg betrunken mit seinem Elektrofahrrad gestürzt – und ausgerechnet vor einen Streifenwagen der Polizei gefallen.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Gegen 1 Uhr waren die Beamten an der Kreuzung B 7/Kasseler Straße unterwegs. Dort beobachteten sie, wie der 54-Jährige das Rotlicht an der Ampel nicht beachtete und in Schlangenlinien fuhr. Zur Überprüfung sollte er angehalten werden. Dabei fiel er um und purzelte auf eine Wiese. Obwohl sich der Radler nicht verletzte, ging es ins Krankenhaus. Dort wurde dem Betrunkenen eine Blutprobe entnommen. Der Mann setzte seinen Weg zunächst zu Fuß fort.

Etwa zwei Stunden später wurde er aber erneut von der gleichen Streife angetroffen – wieder auf dem P

edelec. Er musste eine zweite Blutprobe abgeben und diesmal stellten die Beamten das Rad sicher.

Startseite