1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld hat keine Hauptschüler mehr

  6. >

Kommentar zu Schulschließungen in Bielefeld

Bielefeld hat keine Hauptschüler mehr

Bielefeld

Seit Samstag hat Bielefeld keine Hauptschüler mehr. Das klingt nach einem grandiosen, bildungspolitischen Erfolg, ist aber bloß Selbstbetrug.

Von Stephan Rechlin

Als letzte Hauptschule Bielefelds ist jetzt die Baumheideschule geschlossen worden. Foto: Thomas F. Starke

Die gut zwölf Prozent eines Grundschuljahrganges, die bisher eine Hauptschulempfehlung hatten, werden nach den Sommerferien eben auf Gesamt- oder Sekundarschulen gehen. Ob sie dort dieselbe, auf handwerkliche Berufe ausgerichtete Förderung wie an den ehemals elf Bielefelder Hauptschulen genießen werden, ist zu bezweifeln. In der Vollversammlung der Handwerkskammer wurde der immer schmerzhaftere Fachkräftemangel als weitaus höheres Rezessions-Risiko bezeichnet als die drohende Gasknappheit.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE