1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld wird sicherer Hafen

  6. >

Familie Pallaks nimmt Maria, Stefania, Anna und die beiden Katzen in Studentenwohnung auf

Bielefeld wird sicherer Hafen

Bielefeld

Es muss ja nun mal auch passen. Die drei Frauen und zwei Katzen, die in der ersten Märzwoche aus Lwiw/Lemberg nach Bielefeld geflüchtet sind, können nicht einfach irgendwo wohnen. Bei Hausbesitzern mit Tierhaarallergie wäre es zum Beispiel ungünstig.

Von Stephan Rechlin

Regina Pallaks trägt eine Schale Obst herein. Mit Hilfe des Google-Übersetzers teilt sie Maria und Anna mit, dass es eine Spende der Nachbarn ist. Foto: Bernhard Pierel

Regina (67) und Knut Pallaks (68) aus Niederdornberg sind nicht allergisch gegen Tiere. Sie haben selber drei Katzen (Arwen, Pablo, Carlos) und Socke, den schmusebedürftigen Schoßhund. Weil die Studentenwohnung in ihrem Haus seit Einführung digitaler Vorlesungen und Seminare leer steht, haben sie der Stadt ihr Interesse signalisiert, eine Flüchtlingsfamilie aufzunehmen. Regina Pallaks: „Es wäre ja tragisch, wenn sich die geflüchteten Familien jetzt auch noch von ihren Haustieren trennen müssten, weil sie sonst keine Wohnung finden.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE