1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. 10.280 Waffen in Bielefeld

  8. >

Auf 1000 Einwohner kommen 30,8 Schusswaffen

10.280 Waffen in Bielefeld

Bielefeld (WB)

In Bielefeld waren Ende 2019 insgesamt 10.280 Pistolen und Gewehre registriert. Dies geht aus einer Erhebung von Studenten der Universität Leipzig und des Podcast „Detektor.fm“ hervor.

wn

3258 Menschen besaßen Ende 2019 in Bielefeld eine Waffenbesitzkarte, die zum Erwerb und Besitz von erlaubnispflichtigen Waffen berechtigt und hauptsächlich für Sportschützen und Jäger ausgestellt wird. Foto: dpa

Für eine Serie hatten sie 541 Waffenbehörden in Deutschland nach Zahlen abgefragt.

In Bielefeld kommen so auf 1000 Einwohner 30,8 Schusswaffen. 1843 Bielefelder besaßen zu dem Zeitpunkt einen „Kleinen Waffenschein“, der zum Führen von Signal-, Reizstoff- und Schreckschusswaffen berechtigt.

3258 Menschen besaßen Ende 2019 eine Waffenbesitzkarte, die zum Erwerb und Besitz von erlaubnispflichtigen Waffen berechtigt und hauptsächlich für Sportschützen und Jäger ausgestellt wird. Acht Personen in Bielefeld waren im Besitz eines Waffenscheins, mit dem man eine Waffe in der Öffentlichkeit tragen darf.

Die wenigsten Waffen pro 1000 Einwohner gibt es bundesweit in Berlin, die meisten pro Kopf im Landkreis Lüchow-Dannenberg in Niedersachsen. Die meisten Waffen pro Kopf in Ostwestfalen-Lippe gibt es im Kreis Höxter. Dort ist rein statistisch mehr als jeder Zehnte im Besitz einer Schusswaffe.

Startseite