1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Kein neues Lebenszeichen von vermisster 17-jähriger Bielefelderin

  8. >

Öffentlichkeitsfahndung der Polizei geht weiter - Spuren von Zhinwar M. verlieren sich im Irak

Kein neues Lebenszeichen von vermisster 17-jähriger Bielefelderin

Bielefeld

Im Vermisstenfall Zhinwar M. sind bis Donnerstag etwa ein halbes Dutzend Hinweise bei der Mordkommission in Bielefeld eingegangen. Allerdings besaß kein Anrufer Informationen über ein Lebenszeichen nach dem 24. April.

Von Christian Althoff

Symbolbild. Foto: JOERN HANNEMANN

Wie berichtet, waren die Eltern – kurdische Jesiden – mit der 17-Jährigen im April in die Türkei und den Irak gereist und ohne ihre Tochter zurückgekehrt. Die Schülerin war schließlich von Freundinnen vermisst gemeldet worden – nicht von ihren Eltern. Auch im weiteren Umfeld der jesidischen Familie soll es die Befürchtung geben, dem Mädchen sei etwas zugestoßen.

Die jesidische Religion schreibt vor, dass man nur Beziehungen innerhalb der Community eingehen darf. Auch ein allzu westlicher Lebensstil wird abgelehnt. Wer gegen die Regeln verstößt, beschädigt nach jesidischer Auffassung die Ehre der gesamten Familie.

Bei der Polizei Bielefeld sind Ermittlungen eingeleitet worden. Zeugen, die etwas über Zhinwars Verschwinden wissen oder nach dem 9. April (da begann die Reise) noch Kontakt zu ihr hatten, können die Mordkommission unter der Nummer 0521/5450 erreichen. Die Jugendliche war nach Angaben der Polizei von Samstag, 9. April, bis Montag, 25. April, mit Verwandten in die Türkei und den Irak gereist. Letztmalig bestand am Sonntag, 24. April, ein Kontakt mit der gesuchten Zhinwar M.

Die Gesuchte wird als etwa 1.70 Meter groß, mit langen, schwarzen Haaren und schlank beschrieben. Bei der Polizei Bielefeld sind Ermittlungen eingeleitet worden. Da nach den derzeitigen Erkenntnissen ein Verbrechen nicht ausgeschlossen werden kann, hat das Polizeipräsidium Bielefeld eine „Mordkommission Reise“ unter Leitung des Ersten Kriminalhauptkommissars Markus Mertens eingerichtet, die die weiteren Ermittlungen übernommen hat.

Die Polizei fragt: Wer hat die 17-jährige Zhinwar M. gesehen? Foto: Polizei Bielefeld

Startseite
ANZEIGE