1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. 18 Eigenheime „Am Waldbad“

  8. >

Die Deutsche Reihenhaus AG baut zum ersten Mal einen Wohnpark in Bielefeld

18 Eigenheime „Am Waldbad“

Bielefeld

Im Flächenkeil, den die Windelsbleicher Straße und die Gleise der Sennebahn in Bielefeld-Senne aufspannen, konkretisieren sich die Planungen für eine neue Siedlung aus 18 Eigenheimen. Investor ist die Deutsche Reihenhaus AG in Köln, die dort den Wohnpark „Am Waldbad“ bauen und dazu 6,5 Millionen Euro investieren will.

Von Markus Poch

So könnte die neue Senner Eigenheimsiedlung im Sommer 2023 aussehen: 18 Reihenhäuser sind zwischen Windelsbleicher Straße und Sennebahn geplant. Ein Blockheizkraftwerk ist in einem garagengroßen Technikzentrum untergebracht. Foto: Deutsche Reihenhaus

Wie berichtet, steht in Senne der gesamte erweiterte Kreuzungsbereich Windelsbleicher/Friedrichsdorfer Straße seit langem im Fokus der Planer. Wo sich 2022 bekanntermaßen ein Rewe-Supermarkt und ein Rossmann-Drogeriemarkt ansiedeln wollen, kann im Umfeld auch das Wohnen attraktiv sein. In diesem Zuge hat sich die Deutsche Reihenhaus AG aus Köln ein 5600 Quadratmeter großes Grundstück zwischen dem früheren Hotel zur Spitze und dem Bestattungshaus Vormbrock gesichert.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!