1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. 200 Jahre alte Blutbuche wird gefällt

  8. >

Wertherstraße in Bielefeld muss Dienstag gesperrt werden

200 Jahre alte Blutbuche wird gefällt

Bielefeld (WB)

Eine als Naturdenkmal geschützte über 200 Jahre alte Blutbuche wird am kommenden Dienstag, 2. März, im Auftrag des Umweltamtes der Stadt gefällt. Für die Arbeiten muss die Werther Straße zwischen den Einmündungen Dornberger Straße und Moltkestraße komplett gesperrt werden. Crüwellstraße, Moltkestraße und Hochstraße bleiben von der Artur-Ladebeck-Straße aus erreichbar.

wn

Inzwischen hat sich die Holzfäule weiter ausgebreitet, so dass die Stabilität des Stammes nicht mehr ausreicht, um die schwere Krone zu halten. Foto: Heinz Stelte

Der Baum mit einem Stammumfang von 5,40 Meter befindet sich auf einem Privatgrundstück. Vor etlichen Jahren ist ein Stämmling des Baumes abgebrochen und hat eine große Faulstelle am Stamm hinterlassen, die durch holzersetzende Pilze weiter geschwächt wurde. Die Bruchsicherheit des Baumes ist nicht mehr gegeben.

Aufgrund der in der Vergangenheit festgestellten Schäden erfolgten in den vergangenen Jahren durch externe Gutachter regelmäßig Untersuchungen zur Stabilität des Baumes. Im Jahr 2015 wurde der Baum stark zurückgeschnitten, um die Windangriffsfläche der Krone zu reduzieren.

Dadurch konnte die Blutbuche für die letzten fünf Jahre erhalten werden. Inzwischen hat sich die Holzfäule allerdings weiter ausgebreitet, so dass die Stabilität des Stammes nicht mehr ausreicht, um die schwere Krone zu halten. Der Baum stelle eine Gefahr für die angrenzenden Häuser dar und müsse deshalb gefällt werden, heißt es.

Startseite