1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. 2000 Mal freier Kirmes-Eintritt

  8. >

Wertmarken für bedürftige Kinder an der Bielefelder Radrennbahn

2000 Mal freier Kirmes-Eintritt

Bielefeld

Freier Eintritt und zehn Wertmarken gibt es ab Donnerstag für 2000 bedürftige Kinder und ihre Eltern auf der BIE-happy-Kirmes an der Radrennbahn. Dies haben in einer kurzfristigen Aktion die Stadt, die Stiftung Solidarität und der Schaustellerverein organisiert, um Kindern nach der Corona-Pandemie eine Freude zu machen.

Von Philipp Körtgen

Die Initiatoren: (Von links) Franz Schaible von der Stiftung Solidarität, André Schneider, Klaus Rasch und Dirk Oberschelp vom Schaustellerverein sowie Sozialdezernent Ingo Nürnberger. Foto: Philipp Körtgen

Wie es funktioniert, erklärt der Vorsitzende der Stiftung Solidarität, Franz Schaible: „Pro Familie können sich zwei bis maximal drei Personen mit ihrem Bielefeld-Pass über die Website www.kulturoeffner.de oder telefonisch über unsere Hotline für die Aktion anmelden, und sich einen Tag und eine Uhrzeit für den Besuch aussuchen.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE