1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. 30 Kinder und Kontaktpersonen positiv getestet

  8. >

Ferienspiele in Bielefeld entwickeln sich zum Corona-Superspreader

30 Kinder und Kontaktpersonen positiv getestet

Bielefeld

Die Ferienspiele des Bielefelder Jugendrings in Sennestadt haben sich zum Corona-Superspreader entwickelt. Immer mehr Kinder und Kontaktpersonen sind infiziert.

Symbolfoto Corona-Test Foto: Dietmar Jeschke

Die Ergebnisse der Massentestung von Kindern und Betreuern der Ferienspiele des Bielefelder Jugendringes in Sennestadt liegen vor. Zusammen mit den schon bekannten Fällen wurden insgesamt 30 Personen positiv getestet, 20 Kinder und zehn Kontaktpersonen aus deren häuslichem Umfeld.

Insgesamt haben die mobilen Teams am Mittwoch und Donnerstag 118 Personen getestet. Darunter waren auch einige Haushaltsangehörige der Ferienspiel-Teilnehmer, die vom Angebot des Gesundheitsamtes zu einem kostenlosen PCR-Test Gebrauch gemacht haben.

Neben den positiven Ergebnissen liegen inzwischen auch 80 negative Testresultate im Gesundheitsamt vor.  Insgesamt hatten 74 Kinder in vier Gruppen an der Freizeit teilgenommen. Die sogenannte „Teenie Gruppe“ war von den anderen Gruppen getrennt. Da hier alle PCR-Tests negativ ausgefallen waren, konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Gruppe am Freitagmittag wieder aus der Quarantäne entlassen werden.

Für alle anderen bleibt die 14-tägige Quarantäne bestehen.

Startseite