1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. 30 Neubau-Wohnungen mit Ausblick

  8. >

Ein Bauherr hat das frühere Bielefelder Steinbruchgelände Niewöhner überplant

30 Neubau-Wohnungen mit Ausblick

Bielefeld

50 Jahre ist es her, dass an der Siegenegge die größte Baustelle der damals noch selbstständigen Stadt Brackwede die Blicke auf sich zog. Am Fuße des Aussichtspunkts Fahnenspitze sollten 141 Wohneinheiten in mehreren Hochhäusern entstehen. Der damals mehr als 11,5 Millionen D-Mark teure Komplex, der 1972 fertiggestellt wurde, ist bis heute von weither zu sehen. Jetzt blickt Brackwede auf das südliche Nachbargelände: Ein erfahrener Investor aus Erftstadt hat damit große Pläne.

Von Markus Poch

Kooperieren am Südhang des Teutoburger Waldes: Investor Dietmar Floß (links) mit Architekt Holger Hempel auf der Baustelle an der Schulstraße Foto: Markus Poch

Auf dem 3377 Quadratmeter großen Hanggrundstück will er zwei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 30 Mietwohnungen bauen lassen. Die Ausschachtungsarbeiten für die gemeinsame Tiefgarage mit 30 Stellplätzen haben begonnen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!