1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. 5820 Euro für einen Graben im Garten

  8. >

Hausbesitzer aus Bielefeld wird Opfer der so genannten „Rohr-Mafia“

5820 Euro für einen Graben im Garten

Bielefeld

Der Abfluss der Dusche war verstopft. Doch anstatt einer fachgerechten Reparatur zieht sich durch Gunnar Kreutners Garten jetzt ein mehr als einen Meter tiefer und mehrere Meter langer Graben. Zudem hat der 48-jährige Bielefelder 5820 Euro an mutmaßlich betrügerische Handwerker bezahlt, die sich aus dem Staub gemacht haben, als er misstrausch wurde.

Hendrik Uffmann

Sachverständiger Maik Menke (links) und Hausbesitzer Gunnar Kreutner vor der Baustelle, wie sie die Monteure hinterlassen haben. Foto: Thomas F. Starke

Offensichtlich ist Kreutner Opfer der „Rohr-Mafia“ geworden, wie Gutachter Maik Menke die Betrüger nennt. Und die „Rohr-Mafia“ habe Bielefeld aktuell besonders im Visier. „Allein seit Ostern gab es in Bielefeld 14 Fälle dieser Art“, so Menke.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!