1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. 59-Jähriger bei versuchtem Raub verletzt

  8. >

Nach Überfall in Bielefeld-Gellershagen sucht die Polizei drei Täter

59-Jähriger bei versuchtem Raub verletzt

Bielefeld (WB). Bei einem versuchten Raubüberfall an der Gerhart-Hauptmann-Straße in Gellershagen haben drei Männer am Samstag einen Bielefelder verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Symbolbild. Foto: dpa

Laut Polizeiangaben meldete am Sonntagabend ein 59-jähriger Bielefelder der Polizei einen versuchten Raubüberfall. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus.

Der Bielefelder gab an, am Samstagabend gegen 19.50 Uhr mit zwei Plastiktüten in den Händen auf der Gerhart-Hauptmann-Straße in Richtung Schloßhofstraße nach Hause gegangen zu sein. In Höhe des Kiosks an der Ecke zur Gustav-Freytag-Straße traf er nach eigenen Angaben auf drei Männer. Diese sollen von ihm Geld verlangt haben. Als das Opfer signalisierte, kein Geld heraus zu geben, habe ein Täter ihm mit einer Dachlatte gegen den Kopf und das rechte Knie geschlagen. Der Bielefelder ließ seine Plastiktüten fallen und rannte in Richtung Schloßhofstraße davon. Als er später zurückkehrte, sollen die drei Täter mit seinen Plastiktüten verschwunden gewesen sein.

Das Opfer beschreibt die drei Tatverdächtigen als circa 25 bis 35 Jahre alte und 1,80 bis 1,85 Meter große Männer. Sie hatten kurze Haare. Ein Mann hatte rote Haare. Bekleidet waren die Tatverdächtigen mit Jeanshosen. Einer trug dazu eine dunkelbraune Lederjacke mit der Aufschrift »Alba«. Alle drei sprachen akzentfreies Deutsch.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter Telefon 0521/545-0 entgegen.

Startseite