1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. A2 nach Lkw-Unfall gesperrt

  8. >

Auffahrunfall am Bielefelder Berg: hoher Schaden an drei Fahrzeugen – Fahrstreifen gesperrt

A2 nach Lkw-Unfall gesperrt

Bielefeld (WB)

Auf der Autobahn 2 in Fahrtrichtung Dortmund hat es am Freitagnachmittag einen Lkw-Unfall gegeben. Bei der Karambolage, in der drei Lastwagen verwickelt sind, entstand hoher Schaden. Bis etwa 18 Uhr waren zwei von drei Fahrstreifen nicht befahrbar.

Christian Müller

Bei einem Auffahrunfall von drei Lkw entstand auf der A2 am Bielefelder Berg hoher Schaden. Foto: Christian Müller

Der Unfall ereignete sich gegen 13.50 Uhr in Höhe der Blitzeranlage am Bielefelder Berg. Ein Lkw-Fahrer musste Polizeiangaben zufolge seinen Laster an der Steigung des Bielefelder Berges verkehrsbedingt abbremsen, der hinter ihm fahrende Lkw-Fahrer bremste seinen Lkw ebenso ab.

Ein dritter Lkw-Fahrer bemerkte das Geschehen vor ihm zu spät und krachte auf das vorausfahrende Fahrzeug. Das wiederum wurde auf den Vordermann geschoben.

Bei der Karambolage verletzte sich niemand. Die Feuerwehr wurde alarmiert, um ausgelaufene Betriebsstoffe aufzufangen und die Unfallstelle abzusichern.

Während der Bergungsarbeiten wurden zwei der drei Fahrstreifen gesperrt. Foto: Christian Müller

Am Nachmittag mussten zwei der drei Fahrstreifen in Höhe der Anschlussstelle Bielefeld-Ost für die Bergungsarbeiten gesperrt werden. Zwei Laster müssen abgeschleppt werden, der vordere Lkw kann selbst von der Autobahn in eine Werkstatt fahren.

Es staute sich auf einer Länge von etwa vier Kilometern. An den beteiligten Lastwagen, ein Container-Lkw, ein 40-Tonner und ein Tanklaster, soll Sachschaden in Höhe von etwa 150.000 Euro entstanden sein, schätzten die Bergungsunternehmer vom Autocenter Würtz in Bielefeld die Situation vor Ort ein.

Startseite