1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Staus auf dem OWD, aber ab Mittwoch wieder freie Fahrt

  8. >

Arbeiten in Bielefeld beendet - Jöllenbecker Straße wieder frei - Babenhauser Straße vor Fertigstellung

Staus auf dem OWD, aber ab Mittwoch wieder freie Fahrt

Bielefeld

Knapp eine Woche früher als ursprünglich geplant, gilt ab Mittwochmorgen, 11. August,  wieder freie Fahrt auf dem OWD.  An diesem Dienstag kommt es aber zu Verkehrsbehinderungen.

Die Bauarbeiten auf dem Ostwestfalendamm sind fast beendet.  Foto: Bernhard Pierel

Gutes Bauwetter, gute Bauvorbereitung und eine gute Baufirma machten die frühzeitige Fertigstellung möglich. Straßen NRW bedankt sich an  die Verkehrsteilnehmender/innen, die durch ihre umsichtige Fahrweise in der Baustelle das mit ermöglichten.

Vor der freien Fahrt am Mittwoch wird es aber am Dienstag, 10. August,  noch einmal eng auf dem OWD. Im Bereich der „Blitzer“ muss wegen der Messgenauigkeit ein sogenannter Gussasphalt aufgebracht werden.

Hierfür muss der OWD in beiden Fahrtrichtungen auf eine Spur eingeengt werden. Erhebliche Verkehrsbehinderungen mit zeitlichen Verzögerungen sind an dem Tag leider nicht zu verhindern. Die Einengung wird aber gleichzeitig genutzt, um die schweren Schutzwände der Baustellenabsicherung abzubauen.

"Die Gleisbauarbeiten auf der Jöllenbecker Straße werden heute, Freitag, 6. August, abgeschlossen. Die Straße wird im Laufe des Nachmittags wieder frei gegeben, sagt Stadtsprecherin Kristina Beermann.

"Ab kommenden Montag (9. August) geht es in den letzten Bauabschnitt auf der Baustelle der L779, der Babenhauser Straße", berichtet Sven Johanning, Sprecher des Landesbetriebes Straßen NRW. Dann wird die Einmündung der Babenhauser Straße mit der Hainteichstraße saniert. Hierfür muss die Einmündung gesperrt werden. Jeweils von der Schröttinghauser Straße und von der Jöllenbecker Straße kann bis zur Baustelle gefahren werden.

Für den Durchgangsverkehr bleibt die Babenhauser Straße weiterhin gesperrt. Eine Umleitung ist über die Jöllenbecker Straße - Beckendorfer Straße und Schröttinghauser Straße und umgekehrt ausgeschildert.

"Die Bauarbeiten enden wie geplant am 17. August mit dem Ende der Sommerferien", verspricht Johanning.

Startseite