1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. AfD-Politikerin muss vor Gericht

  8. >

Irina Gross verweigert bei Sitzung im Bielefelder Rathaus die Maske

AfD-Politikerin muss vor Gericht

Bielefeld

Eine mutmaßliche Maskenverweigerin muss sich kommenden Monat vor dem Amtsgericht Bielefeld verantworten. Es geht um die AfD-Politikerin Irina Gross (58). Die Bielefelderin hatte Mitte Februar vor anderen Kommunalpolitikern im Rathaus für einen Eklat gesorgt und soll dafür 50 Euro Bußgeld zahlen. Dagegen hat die 58-Jährige Einspruch eingelegt, bestätigte ein Sprecher des Amtsgerichts.

Von Jens Heinze

Der Fall wird vor dem Amtsgericht in Bielefeld verhandelt.  Foto: Peter Bollig

Der Fall schlug im vergangenen Winter Wellen. Irina Gross weigerte sich, bei der Sitzung des Betriebsausschusses des städtischen Immobilen-Service-Betriebs (ISB) ihre Maske aufzusetzen. Nachdem mehrere Aufforderungen, den im Ratssaal vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz anzulegen, erfolglos an der Frau abprallten, warf sie sich zu Boden und weigerte sich, aufzustehen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!