1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Albert Christmann wird neuer Oetker-Chef

  8. >

Beirat einigt sich nach monatelangen Querelen

Albert Christmann wird neuer Oetker-Chef

Bielefeld (WB/ef). Der Oetker-Konzern hat seinen monatelangen Streit um die Nachfolgeregelung beigelegt. Künftig wird Albert Christmann (53), der bisherige Finanzchef der Gruppe, an der Spitze des Bielefelder Familienunternehmens stehen. Er folgt auf Richard Oetker (65). 

Albert Christmann wird Nachfolger von Richard Oetker. Foto: dpa

Demnach wird er im Laufe des kommenden Jahres von Richard Oetker sowohl den Vorsitz der Geschäftsführung des Nahrungsmittelunternehmens Dr. Oetker als auch die Vertretung der Nahrungsmittelsparte in der Gruppenleitung übernehmen.

Die Entscheidung hat der Beirat mit dem Gesellschafter August Oetker als Vorsitzenden soeben gekannt gegeben. Das Aufsichtsgremium besteht aus vier familienfremden Managern sowie drei Familienvertretern. Der lange Stillstand wurde mit Differenzen zwischen der jüngeren und der älteren Generation begründet.

Rudolf-August Oetker, der Enkel des Firmengründers, hinterließ bei seinem Tod 2007 acht Erben aus drei Ehen. Seine Kinder erblickten von 1940 bis 1979 das Licht der Welt. Erst vor wenigen Tagen hatte sich Oetker von der verlustträchtigen Reederei Hamburg Süd getrennt und damit den Umsatz auf einen Schlag halbiert.

Ein genauer Zeitpunkt für die Übergabe ist noch nicht festgelegt worden. Die Nachfolge von Christmann soll intern geregelt werden.

Lesen Sie mehr am Dienstag, 13. Dezember, im WESTFALEN-BLATT.

Startseite