1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Alternative zum Ausprobieren

  8. >

Übergabe von fünf Lastenrädern an Transition Town Bielefeld

Alternative zum Ausprobieren

Bielefeld (WB)

Die Stadt Bielefeld hat auf Vorschlag des Bielefelder Klimabeirats fünf Lastenräder (darunter zwei E-Lastenräder) finanziert, die dem Projekt BISELA (Bielefeld sein Lastenrad) und damit allen Bielefeldern zur Verfügung gestellt werden. Die Lastenräder werden an den Verein Transition Town Bielefeld übergeben.

wn

Übergabe von fünf Lastenrädern an Transition Town für das BISELA-Projekt; von links: Bettina Willner (Verbraucherzentrale), Stefan Kühlmann (Umweltamt) und Michael Motyka (Transition Town). Foto: Thomas F. Starke

Der Bielefelder Klimabeirat wurde 2019 neu eingesetzt, die Mitglieder setzen sich zu gleichen Teilen aus folgenden drei Gruppen zusammen: zivilgesellschaftliche Gruppen wie zum Beispiel Transition Town, Fridays for Future, Umwelt- und Naturschutzverbände, ADFC; wirtschaftlich agierende Organisationen wie zum Beispiel Wohnungswirtschaft, IHK, Handwerkskammer; Fachleute zum Beispiel von der Universität Bielefeld, Verbraucherzentrale, Energieagentur NRW.

Der Klimabeirat besitzt ein Vorschlagsrecht für die Verwendung eines Budgets in Höhe von 200.000 Euro für Klimaschutzmaßnahmen mit kurzfristigem CO2 Einsparpotenzial. Die Lastenräder wurden aus dem Budget 2020 finanziert und können jetzt an Transition Town Bielefeld übergeben werden.

Die Lastenräder haben etwa 19.000 Euro gekostet. Davon werden 6000 Euro im Rahmen des Landesprogramms NRW progres.nrw – Emissionsarme Elektromobilität für die beiden E-Lastenräder – gefördert.

Die Lastenräder werden Transition Town Bielefeld unbefristet für das Projekt BISELA zur Verfügung gestellt. Um Wartung und notwendige Reparaturen kümmert sich der Verein selbst und finanziert diese aus Spenden der Nutzer.

BISELA, eine Initiative des Vereins Transition Town Bielefeld, verleiht die Lastenräder kostenlos an alle Bielefelderinnen und Bielefelder. So kann ausprobiert werden, wie sich ein Lastenrad fährt und ob es eine Alternative für den Transport per Pkw im persönlichen Alltag darstellen kann.

Nach einmaliger Registrierung auf bisela.de kann man die Lastenräder bis zu fünf Tage im Reservierungskalender buchen. Neben den aktuellen Standorten an der Universität, dem Biomarkt Granellino in Brackwede und dem Fahrradladen Velotop an der Apfelstraße werden die Lastenräder in Kürze in Sennestadt, Brackwede und in der Transition-Town-Wandelmühle (An der Walkenmühle) zur Ausleihe bereitstehen.

Weitere Standorte werden immer gesucht. Interessierte können sich melden unter info@ttbielefeld.de.

Startseite