1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Altstadt-Raum: Vier Fragen, die jetzt wichtig sind

  8. >

Kommentar zur Frage "Wie geht's in Bielefeld weiter?"

Altstadt-Raum: Vier Fragen, die jetzt wichtig sind

Bielefeld

Am 10. Februar will der Rat der Stadt Bielefeld nun also über das weitere Vorgehen des Projekts Altstadt-Raum entscheiden. Etwas Zeit also, dass sich die Wogen ein wenig glätten, die Gemüter sich beruhigen und manche Wunde verheilen kann.

Ein Kommentar von André Best

Ende Februar läuft der Altstadt-Test aus. Bis dahin verschwinden auch die in die Kritik geratenen Sitzgelegenheiten aus der Bielefelder Altstadt.  Foto: Bernhard Pierel

Aber das ist nur Wunschdenken angesichts der Debatten, die bei diesem Thema noch zu erwarten sind. Nein, auf dem Projekt Altstadt-Raum lag nie ein Segen. Manche Maßnahme war sicherlich gut gemeint, aber eben nicht gut gemacht. Der Altstadt-Raum wurde am Ende zum Albtraum und hat Bielefeld nicht gut getan. Die Außenwirkung des Oberzentrums hat gelitten, die Stadtgesellschaft wurde in zwei Lager gespalten. Als wenn es von derartigen Konflikten nicht schon genug gäbe in dieser Stadt – Stichwort Corona-Demos.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE