1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Die Lutter in Bielefeld: Neue Idylle braucht strenge Regeln

  8. >

Anwohner beschweren sich über Lärm und Müll

Die Lutter in Bielefeld: Neue Idylle braucht strenge Regeln

Bielefeld

Am Samstag ist es etwas kühler als an den bisherigen Abenden an der offenen Lutter in der Ravensberger Straße. Und schon gibt es niemanden mehr, der in einen Hinterhof pinkelt, der seinen Ghettoblaster in der Wohnstraße aufdreht, rumbrüllt, Wodkaflaschen wegwirft und den Müll seiner Fastfood-Mahlzeit dort liegen lässt.

Füße im Wasser, kühles Getränk am Beckenrand. So genießt die Mehrheit der Besucher die offene Lutter in der Ravensberger Straße. Foto: Thomas F. Starke

Darüber hatten sich Anwohner in den vergangenen Wochen bei Polizei und Ordnungsamt beschwert. Am vergangenen Wochenende waren die Beamten dreimal in der Nacht ausgerückt, um für Ruhe zu sorgen und Verwarnungen auszusprechen. Sie trafen immer andere Leute an, die mit der neuen Idylle einfach nicht zurechtkommen. Mittlerweile erreicht der Ärger über Lärm und Müll im Lutterpark sogar die politischen Gremien.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE