1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Asbest bei der Polizei

  8. >

Hochhaus am Kesselbrink in Bielefeld

Asbest bei der Polizei

Bielefeld

Im Polizeihochhaus am Bielefelder Kesselbrink ist Asbest entdeckt worden. Dem Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW zufolge wurde der krebserregende Stoff in Spachtelmasse nachgewiesen.

Von Christian Althoff

Das Hochhaus am Kesselbrink (Archivbild). Foto: Thomas F. Starke

Gesundheitsgefahr soll nicht bestehen, da die Asbestfasern in der harten Masse gebunden sind. Asbestfasern in der Luft können Lungenkrebs auslösen, die Verwendung ist seit Jahrzehnten verboten. In dem Gebäude befinden sich das Spezial-Einsatz-Kommando, das Mobile Einsatz-Kommando, der Staatsschutz, ein Teil der Kripo und die Wache Ost. Es gibt den Plan, das marode Gebäude zu ersetzen, in absehbarer Zeit wird das aber wohl nicht geschehen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!