1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Auf nur einem Rad in die Verkehrskontrolle

  8. >

Zirkusreife Vorstellung auf der Herforder Straße in Bielefeld

Auf nur einem Rad in die Verkehrskontrolle

Bielefeld (WB)

Polizeibeamte haben am Montag bei einer Verkehrskontrolle an der Herforder Straße einen Motorradfahrer beobachtet, der augenscheinlich mit mehr als den zulässigen 50 km/h nur auf dem Hinterrad stadteinwärts fuhr.

wn

Bielefelder Polizeibeamte haben einen Motorradfahrer kontrolliert, der nur auf dem Hinterrad in Richtung Innenstadt fuhr. Foto: Jörn Hannemann

Zunächst nahmen die Polizisten gegen 22.15 Uhr, in Nähe der Einmündung Finkenstraße, ein lautes Motorengeräusch eines Motorrades wahr. Weil der Fahrer auf dem Hinterrad fuhr, leuchtete der Hauptscheinwerfer nicht die Straße aus, sondern strahlte nach oben.

Auch wenn sich die Beamten aufgrund ihrer Erfahrungen einig waren, dass der Motorradfahrer weit über 100 km/h schnell fuhr, so gelang es nicht, eine ordnungsgemäße Geschwindigkeitsmessung der herannahenden Honda CBR durchzuführen.

Eine erste Äußerung des 26-jährigen Bielefelder Motorradfahrers bestätigte den Verdacht der Beamten zu der deutlich überhöhten Geschwindigkeit. Für die Polizisten bestand der Verdacht, dass der Motorradfahrer durch grob verkehrswidriges und rücksichtsloses Fahren die höchstmögliche Geschwindigkeit erreichen wollte. Sie nahmen eine Verkehrsstrafanzeige auf.

Startseite