1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Aufmerksame Zeugen: Diebe nachts gefasst

  8. >

Täter montierten Fahrzeugteile in Bielefeld ab

Aufmerksame Zeugen: Diebe nachts gefasst

Bielefeld WB

Zwei Zeugen erwischten in der Nacht auf Sonntag, 24. Januar, ein Trio auf dem Gelände eines Autohofs am Südring, das im Begriff war, Fahrzeugteile von einem VW Polo abzumontieren.

Westfalen-Blatt

In der Nacht auf Sonntag, 24. Januar, wurden die Täter in Bielefeld gefasst. Foto: dpa

Der 28-jährige Gütersloher und der 41-jähriger Bielefelder hielten sich gegen 1.10 Uhr an dem Autohaus auf. Dann endeckten sie drei Männer, die an einem Fahrzeug arbeiteten. Beim genaueren Hinsehen erkannten sie, dass das Trio einen VW Polo bereits aufgebockt hatte. Ein Mann lag unter dem Auto und war augenscheinlich dabei, Fahrzeugteile abzumontieren.

Die beiden Zeugen sprachen die Männer an. Diese ließen den Polo sofort wieder runter und räumten ihr Werkzeug in einen Wagen, der quer zum Eingang stand. Zwei Täter gingen auf die Zeugen zu und drohten ihnen, nicht die Polizei zu rufen. Dennoch gelang es den Männern den Notruf zu wählen. Kurze Zeit später trafen Polizeibeamte ein und durchsuchten das Trio sowie das dazugehörige Fahrzeug.

Ein 42-jähriger Täter ohne festen Wohnsitz trug einen Schlagstock und Pfefferspray bei sich. Der zweite Mann, ein 24-jähriger Celler, hatte ebenfalls Pfefferspray bei sich. Seine Kleidung war nass und verdreckt und am Kopf trug er eine Stirnlampe. Der dritte Mann war ebenfalls 24 Jahre alt und ohne festen Wohnsitz. Im Fahrzeug fanden die Beamten unter anderem einen massiven Wagenheber, einen Unterstellbock, eine Säbelsäge, einen Steckschlüsselkasten und einen Rohrschneider. Der Wagen war augenscheinlich professionell vorbereitet und auch die Werkzeuge lassen darauf schließen, dass die Männer beabsichtigten, Fahrzeugteile abzumontieren. Die Beamten erstatteten gegen die drei Männer Anzeige wegen des schweren Bandendiebstahls aus Kraftfahrzeugen.

Startseite