1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Aufruf zum Frieden und gegen Kriegstreiberei

  8. >

Zentrale Gedenkfeier der Stadt Bielefeld am Ehrenfriedhof Buschkamp in Senne

Aufruf zum Frieden und gegen Kriegstreiberei

Bielefeld

Die zentrale Gedenkfeier der Stadt Bielefeld zum Volkstrauertag hat am Sonntag mehr als hundert Menschen auf dem Ehrenfriedhof am Buschkamp in Stadtbezirk Senne zusammengebracht. Hier sind kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges 484 Kriegstote bestattet worden, durch weitere Zubettungen stieg die Zahl der Gräber später auf 563. An sie wurde erinnert, aber auch an alle und in der Folgezeit durch Krieg und Terror ums Leben gekommenen Menschen.

Von Volker Zeiger

Zur Kranzniederlegung am Hochkreuz des Ehrenfriedhofs gehen Vertreter der Feuerwehr, des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, der Bundeswehr und der Stadt. Foto: Volker Zeiger

Zusammen mit Sennes Bezirksbürgermeister Gerhard Haupt legten Vertreter der Stadt Bielefeld, der Freiwilligen Feuerwehr, der Bundeswehr und des Bielefelder Kreisverbandes des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge Kränze vor dem Hochkreuz nieder. Mit dabei: Schülerinnen des zehnten Jahrgangs der Realschule Senne, die sich mit eigenen Überlegungen zum gegenwärtigen Kriegsgeschehen in der Ukraine an der Gedenkfeier beteiligten. Die musikalische Gestaltung lag bei den Bläsern des Bielefelder Philharmonischen Orchesters.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE